BoardReport
Dienstag, 18. Januar 2022

Top Personalien der Woche

 

Industrie & Hersteller

14.01.2022
Manuela Fürst ist neue CFO von Neveon

Hardware

13.01.2022
Neue PC-Chefin bei Intel

Industrie & Hersteller

12.01.2022
David Zinsner neuer CFO von Intel

Banken, Investment, Börsen, Bezahldienste

11.01.2022
Edith Hlawati übernimmt die Führung der österreichischen Staatsholding ÖBAG
>> Top Personalien der Woche
>> BoardManagerdatenbank

Chemie

18.01.2022
Stefan  Doboczky

Stefan Doboczky ist CEO von Heubach

Die Heubach Gruppe und SK Capital Partners ernannten, nach der Übernahme des weltweiten Pigmentgeschäfts von Clariant, Dr. Stefan Doboczky, zum Chief Executive Officer. Seit 10. Januar 2022 führt er die Heubach-Gruppe, die nach der Übernahme zum Weltmarktführer in der Pigment-herstellung gehört. Doboczky war zuvor CEO bei der Lenzing AG, einem weltweit führenden Anbieter von Cellulosefasern und Biochemikalien. Vor Lenzing war der Naturwissenschaftler Mitglied des Vorstands von Royal DSM, einem niederländischen Konzern für Biowissenschaften und Materialwissenschaften, in Führungspositionen.

Energie & Rohstoffe

17.01.2022
Eckhard Schäfer

Eckhard Schäfer wird neuer CEO der Photonics System Group

Eckhard Schäfer ist seit Januar 2022 neuer CEO der Photonics Systems Group. Der 53-Jährige übernimmt die Position von Markus Nicht (38) bei dem führenden Lasermaschinenbauer für Mikromaterialbearbeitung. Nicht, der die Position seit 2018 inne hatte, hat nach einer überstandenen Corona-Erkrankung eine Auszeit angekündigt. Schäfer arbeitet seit März 2019 bei der PSG. Er zeichnete bislang für das Service-Geschäft der Gruppe verantwortlich. Parallel dazu hat Schäfer als VP Asia für die Tochter InnoLas das Photovoltaikgeschäft weiter ausgebaut. Er begann seine berufliche Laufbahn 1993 als einer der ersten Mitarbeiter beim führenden Hightech-Maschinenbauer Manz und war bis zu seinem Ausscheiden Teil des erweiterten Vorstandes als Bereichsleiter der Business Unit Service. Im März 2019 wechselte er als Vice President Sales Asia zur ILS.

Sonstige

17.01.2022
Dr. Matthias Erb

Dr. Matthias Erb neuer Vorstandsvorsitzender von ARRI

Dr. Matthias Erb (55) wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2022 zum neuen Vorstandsvorsitzenden von ARRI, einem weltweit tätigen Filmtechnikunternehmen. Neben seinen Aufgaben als Vorstandsvorsitzender verantwortet Erb u. a. die Ressorts Finance, HR, Legal und Qualitätsmanagement. Erb war fast 20 Jahre in der Automobilindustrie tätig, zuletzt seit 2018 bei Volkswagen in Wolfsburg als Senior Vice President und Head of Holistic User Experience. Von 2014 bis 2018 war der promovierte Maschinenbauingenieur und Wirtschaftswissenschaftler bei der Volkswagen Group of America zunächst als Executive Vice President Engineering & Planning in Chattanooga (Tennessee) sowie seit 2016 als Chief Engineering Officer in Herndon (Virginia) verantwortlich. Davor übernahm Erb weitere Führungspositionen unter anderem bei Volkswagen und Audi im In- und Ausland.

Automotive

17.01.2022
Michael  Reinig

Wechsel in der Chefetage von Schaeffler Austria

Zum neuen Geschäftsführer startete der Automobilzulieferer Schaeffler Austria mit neuem Geschäftsführer. Michael Reinig (58) wurde zum Geschäftsführer für das Werk und darüber hinaus für die Bereiche Einkauf und Personal bestellt. Er folgt damit auf Pavol Majkut, der künftig in der slowakischen Landesgesellschaft der Schaeffler Gruppe tätig ist. Seit 2017 hatte Reinig die Werkleitung Schaeffler Technologies Werk Hirschaid inne.

FMCG

14.01.2022
Phil Rumbog

Bahlsen trennt sich vom Konzernchef Phil Rumbog

AUSGESCHIEDEN: Der Gebäckhersteller Bahlsen trennt sich nach knapp zwei Jahren von seinem CEO Phil Rumbol. Der Manager verlässt die Position mit sofortiger Wirkung. Zu seiner Nachfolge gibt es noch keine Information. Die Eigentümer des Unternehmens suchen einen Nachfolger. Mit dem Birten Rumbog führte erstmals ein familienfremder Manager den Kekshersteller. Er kam im April 2020 als CEO zu Bahlsen. Der Brite verfügt über 30 Jahre Erfahrung in der Gestal­tung von Trans­for­ma­ti­ons­pro­zessen und Marken­ent­wick­lung bei Unter­nehmen wie dem Braue­rei­riesen InBev, Cadbury, Heineken und Kraft ein. Bevor er zu Bahlsen kam, war er Partner bei der Marke­nagentur Mullen­Lowe in London.

Hardware

14.01.2022
Tobias Klein

Tobias Klein wird CFO bei Prime Computer

Prime Computer ernannte Tobias Klein zum Chief Financial Officer. Er kommt von der Quantum Global Group, wo er als Group CFO die Finanz- und Investment Controlling & Operations-Organisation des Unternehmens erfolgreich aufgebaut. Der Wirtschaftsingenieur war unter anderem als CFO für den Waschraum- und Berufsbekleidungsanbieter CWS-boco Suisse SA, als Head of M&A and Post Merger Integration für die CWS-boco International GmbH, als Head of Corporate Development für 1&1 Versatel sowie als Senior Consultant für die Information Management Group tätig.

Versicherungen

14.01.2022
Denny Tesch

Neuer Ecclesia-CFO kommt von der Zurich Gruppe Deutschland

Zum 1. April 2022 wird Denny Tesch (46) neuer Finanzchef Ecclesia Holding GmbH. Zudem wird er die Bereiche IT und Recht verantworten. Der Manager wechselt von der Zurich Gruppe Deutschland zu dem Versicherungsmakler für Unternehmen und Institutionen. Bei seinem vorherigen Arbeitgeber verantwortete Tesch seit 2014 das Risikomanagement. Als Wirtschaftsprüfer und Betriebswirt startete Tesch seine Karriere im Versicherungsbereich der Wirtschaftsprüfungs-gesellschaft KMPG. Danach war er als Bereichsleiter Operations & Controlling bei der Partner Rückversicherung, sowie im Management der Boston Consulting Gruppe tätig. Zuletzt arbeitete Tesch als regionaler Finanz-Chef für Deutschland, Österreich und Schweiz bei AIG.

Elektroindustrie

14.01.2022
Florian  Bohlmann

Florian Bohlmann ist Finanzvorstand der DEHN SE

Das Familienunternehmen Dehn verstärkte seinen Vorstand und hat zum 1. Januar 2022 Florian Bohlmann zum Vorstand Finanzen der DEHN SE berufen. Der 45-Jährige ist bereits seit 2016 als kaufmännischer Leiter bei DEHN tätig. In seiner bisherigen Position verantwortet er die Bereiche Controlling, Rechnungswesen, Treasury und Steuern. Als CFO gehen zum 1. Januar 2022 zudem die Bereiche Recht, Compliance, Risikomanagement, IT und Datenschutz in seine Verantwortung über. Zuvor war er 14 Jahre bei der Pfleiderer Group tätig, wo er zuletzt das Controlling der Gruppe leitete.

Industrie & Hersteller

14.01.2022
Manuela Fürst

Manuela Fürst ist neue CFO von Neveon

Manuela Fürst (44) verstärkt ab Januar 2022 das Executive Committee des österreichischen Schaumstoffherstellers NEVEON als neue CFO. Sie folgt in dieser Funktion auf Harald Wallner, der als alleiniger operativer Geschäftsführer in ein mittelständisches oberösterreichisches Unternehmen wechselt. Fürst leitete nach ihrem Studium der Internationalen Betriebswirtschaftslehre in Wien und einem MBA-Programm an der University of Hong Kong ab 2005 die Finanzen und das Beteiligungsmanagement in der BAST AG. Danach war sie in verschiedenen Funktionen unter anderem als Director Mergers & Acquisitions bei der MAGNA Steyr AG & Co KG sowie als Director Mergers & Acquisitions bei AGRANA und in weiterer Folge als CFO der Division Fruit bei AGRANA tätig.

Health

13.01.2022
Robert Möller

Robert Möller übernimmt Führung der Helios Kliniken in Deutschland

Zum 1. Februar 2022 wird Robert Möller (54), bisher Regionalgeschäftsführer der Region Süd, neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der Helios Kliniken GmbH. Möller, selbst Facharzt für Innere Medizin, wird auch die Verantwortung für alle Bereiche mit medizinischem Schwerpunkt übernehmen. Er kam 2014 zu Helios, wo er bis 2017 Klinikgeschäftsführer im Helios Hanseklinikum Stralsund war. Nach einem kurzzeitigen Wechsel zum Klinikträger Ameos kehrte er 2019 zu Helios zurück. Der ausgebildete Bankkaufmann arbeitete zunächst einige Jahre in der Stadtsparkasse Flensburg, bevor er das Studium der Humanmedizin aufnahm. Nach verschiedenen ärztlichen Stationen in der Asklepios Klinik Wandsbek und einem berufsbegleitenden Masterstudium Health Care Management an der Fachhochschule Lübeck wechselte er 2005 in das Krankenhausmanagement, war parallel aber weiterhin ärztlich tätig.

Health

13.01.2022
Dr. Marcel  Vollmer

Dr. Marcell Vollmer wird CEO der Prospitalia-Gruppe

Der neue CEO der Prospitalia, Einkaufsdienstleister für medizinische Einrichtungen, Dr. Marcell Vollmer, verfügt über globale Führungserfahrung in den Bereichen digitale Transformation und Einkauf. Er kommt von der Boston Consulting Group (BCG), wo er als Partner & Director mit Sitz in Frankfurt tätig war und sich auf digitale Transformation, neue Geschäftsmodelle, IT und Prozessoptimierung sowie Reorganisation mit Schwerpunkt Einkauf, Lieferketten und Operations weltweit konzentrierte. Vor seiner Tätigkeit bei BCG war Vollmer Chief Innovation Officer bei Celonis. Davor hatte er weltweite Führungspositionen bei SAP inne, darunter Chief Procurement Officer und Chief Digital Officer.

Hardware

13.01.2022
Michelle  Johnston Holthaus

Neue PC-Chefin bei Intel

Michelle Johnston Holthaus wird zum 1. Februar 2022 Geschäftsführerin der PC-Sparte (Client Computing Business), von Intel. Sie folgt auf Urgestein Gregory M. Bryant, der seit 30 Jahren verschiedene Führungspositionen bei Intel inne hatte und das Unternehmen nun auf eigenen Wunsch verläßt. Holthaus ist ebenfalls seit 1996 bei Intel und war zuletzt Executive Vice President, Chief Revenue Officer und General Managerin Sales von Intels Marketing und Communications Group.

Handel & E-Commerce

13.01.2022
Martin Röper

Neuer Geschäftsführer für die kaufmännischen Geschäftsbereiche bei der WIEDEMANN-Gruppe

Martin Röper zeichnet seit Beginn des Jahres für die kaufmännischen Geschäftsbereiche der Wiedemann-Gruppe, Fachgroßhändler für die Themen Sanitär, Heizung, Klima und Gebäudetechnik, verantwortlich. Röper bringt über 20 Jahre Branchenkenntnisse im Bereich des Großhandels mit Baustoffen und Energieträgern mit. Seit 2013 war er in Führungspositionen bei team SE AG, Spezialist in den Sparten Bau und Energie.

Industrie & Hersteller

12.01.2022
David Zinsner

David Zinsner neuer CFO von Intel

David Zinsner, Vizepräsident und CFO bei Speicherhersteller Micron, wechselt zum 17. Januar zu Intel. Zinsner war seit 2018 bei Micron angestellt. Davor hatte er unter anderem Stationen als COO und CFO bei Affirmed Networks, Analog Devices und Intersil absolviert. Insgesamt kann Zinsner auf eine 20-jährige Laufbahn bei diversen Halbleiterherstellern zurückblicken. Akademisch hält Zinsner einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaft, Finanzen und Rechnungswesen von der Vanderbilt University sowie einen Bachelor-Abschluss in Industriemanagement von der Carnegie Mellon University. Zisner tritt bei Intel die Nachfolge von George Davis an. Der Chiphersteller hatte angekündigt, dass sich Davis bis Mai in den Ruhestand begeben werde.

Energie & Rohstoffe

12.01.2022
Andreas Feicht

Andreas Feicht als Vorstandsvorsitzender der RheinEnergie bestellt

Andreas Feicht wurde am 21.12.2021 zum Vorstandsvorsitzenden der RheinEnergie bestellt. Er wird damit Dr. Dieter Steinkamp nachfolgen, der dem Vorstand der RheinEnergie seit 2009 vorsteht. Feicht war von Februar 2019 bis zum Regierungswechsel Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Davor war er zwölf Jahre Vorstandsvorsitzender der WSW Energie & Wasser sowie Vorsitzender der Geschäftsführung der WSW Wuppertaler Stadtwerke. Ab 2013 engagierte er sich als Vizepräsident des Verbandes kommunaler Unternehmen. Davor hatte er Führungsaufgaben bei den Dresdner Verkehrsbetrieben sowie bei verschiedenen Beratungsunternehmen.

Automotive

11.01.2022
Martin Sander

Martin Sander wird neuer General Manager Passenger Vehicles sowie zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der Ford-Werke

Mit Wirkung zum 1. Juni 2022 wird Martin Sander zum General Manager, Passenger Vehicles Ford Europa sowie zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der deutschen Ford-Werke GmbH berufen. Der Maschinenbauingenieur Sander blickt auf eine 25-jährige Karriere im Volkswagen Konzern zurück, wo er eine Reihe verschiedener Führungspositionen in Nordamerika und Europa innehatte. Zuletzt war er als Senior Vice President of Sales für Europa bei der Audi AG tätig. Er folgt als General Manager Passenger Vehicles auf Roelant de Waard, sowie als Vorsitzender der deutschen Geschäftsführung auf Gunnar Herrmann, die sich Ende letzten Jahres entschieden haben, in den Ruhestand bzw. in den Aufsichtsrat der Ford-Werke GmbH zu wechseln.

Banken, Investment, Börsen, Bezahldienste

11.01.2022
Dr. Edith  Hlawati

Edith Hlawati übernimmt die Führung der österreichischen Staatsholding ÖBAG

Dr. Edith Hlawati wird zum 1. Februar 2022 neue Chefin der Österreichischen Beteiligungs AG (ÖBAG). Nachdem die vorherige Besetzung des Chefpostens der Staatsholding im politischen Skandal geendet hat, siehe BoardReport vom 10. Juni 2021, soll nun wieder Ruhe einkehren. Hlawati ist Senior Partnerin bei CERHA HEMPEL Rechtsanwälte. Die erfahrene Wirtschaftsanwältin mit den Schwerpunkten Aktienrecht, Kapitalmarkt, M&A sowie Governance hat die Staatsholding über 30 Jahre in zahlreichen wichtigen Transaktionen als Anwältin begleitet, verfügt über eine insgesamt 35-jährige Erfahrung in unterschiedlichen Branchen als Aufsichtsrätin (15 Jahre davon als Vorsitzende), und hat an den drei Novellen des ÖIAG-Gesetzes mitgewirkt. Derzeit ist sie Aufsichtsratsvorsitzende in zwei wichtigen Portfoliogesellschaften der ÖBAG, der Telekom Austria und der Österreichischen Post.

Logistik

11.01.2022
Peter Wilkes

Peter Wilkes in den Vorstand der Biesterfeld Gruppe berufen

Peter Wilkes (60) ist seit 1. Januar 2022 im Vorstand der Biesterfeld Gruppe für die weitere strategische Expansion der Gruppe verantwortlich. Seine Verantwortung als Sprecher der Geschäftsführung der Biesterfeld Spezialchemie GmbH wird er weiterhin wahrnehmen. Wilkes ist Diplom-Volkswirt und hält einen Master of Business Administration der Universität von Chicago, Illinois, USA. Er verfügt über mehr als 30 Jahre internationale Erfahrungen in der Spezialchemieindustrie und bekleidete unter anderem Führungspositionen bei Dow Chemicals, Air Products and Chemicals sowie der Kolb AG.

Gebrauchsgüter

11.01.2022
Bernd Eckl

Bernd Eckl ist neuer CEO von Blanc & Fischer

Bernd Eckl (54) hat zum Jahreswechsel als neuer CEO die Führung der Blanc & Fischer Familienholding mit Sitz in Oberderdingen übernommen. Er folgt in dieser Position auf Johannes Haupt, der nach 13 Jahren an der Spitze des Familienkonzerns auf eigenen Wunsch ausgeschieden ist. Der Maschinenbau-Ingenieur Eckl war zuletzt als Mitglied der Konzern-Geschäftsführung von Mahle für den größten Unternehmensbereich Thermomanagement bei dem Automobilzulieferer zuständig. Zuvor verantwortete er als Mitglied der Geschäftsführung beim Getriebe-Spezialisten Getrag die Bereiche Vertrieb, Marketing, Geschäftsentwicklung und Unternehmenskommunikation.

Automotive

11.01.2022
Michael Lohscheller

Früherer Opel-Chef Lohscheller verlässt VinFast

Nach nur vier Monaten im Amt verläßt Michael Lohscheller (53) den Mischkonzern Vingroup, mit Hauptsitz in Hanoi. Lohscheller werde "aus persönlichen Gründen nach Europa zurückkehren", hieß es von Unternehmerseite. Davor war Lohscheller seit 2012 Mitglied des Opel-Vorstands, seit 2014 für die Finanzen zuständig und seit 2017 CEO der Gruppe. Der Diplom-Kaufmann Lohscheller war vor Opel Executive Vice President und CFO bei der Volkswagen Group of America. Er blickt auf mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Unternehmen Jungheinrich, Daimler, Mitsubishi Motors Europe und Volkswagen zurück. An die Spitze der von Lohscheller seit September geleiteten expansiven Autosparte VinFast tritt die 47 Jahre alte Finanzexpertin Le Thi Thu Thuy.

>> BoardManagerdatenbank


     BOARDInsights

  • Wechselmeldungen
  • Vacancies
  • Opportunities
  • Ranking / Portraits
  • Specials

 

 Weitere Informationen >>>>

Managerdatenbank






Passwort vergessen?

© 2017 by BoardReport

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.